fotom.at | Fotobox und Videoautomat für dein Event
Vorsicht - Dieser Browser ist zur Darstellung der Seite nicht optimal geeignet.
Fotobox und Videoautomat für dein Event
ab 149€ Festpreis

Das willst du wissen!
  • Ab 149€ Festpreis bei Selbstabholung und Rückgabe
  • Kurz-Video-Funktion (GIFs)
  • Live-Bild Vorschau
  • Galerie über kostenloses W-Lan direkt vor Ort
  • Online Galerie für drei weitere Monate
  • Sehr zuverlässig bzw. nahezu ausfallsicher
  • Unbegrenzt viele Fotos und Videos die komplette Feier lang (einen Tag)
  • Integrierter großer LED-Blitz
  • Optimale Bildqualität
  • Requisitenkoffer für 20€ extra
  • Aufbau und Abbau durch Personal möglich
  • Riesiger Spaßfaktor und grandiose Erinnerungen garantiert!
Beispiel-Galerie
Ist der Fotomat noch zu haben?
finde es heraus!


Bitte ein machbares Datum wählen
Bitte einen Standort wählen

Über Uns
Hallo und schön, dass du dich für die Geschichte des Fotomat interessierst!
Fangen wir mal direkt an (Achtung, ich hole weit aus!): Hinter dem Fotomat stecken wir: Felix, der Informatiker und Miri, die Fotografin. Beschreiben würden wir uns als verrücktes kreatives Pärchen und absolute Freigeister, die ihre Leidenschaften zusammengewürfelt, und dabei mit ganz viel Begeisterung und Liebe den Fotomat entwickelt haben. Unser Herzensprojekt, unser Baby.
Angefangen hat das Ganze wahrscheinlich schon 2010. Bei unserem ersten Date habe ich (Miri) meine erste Spiegelreflexkamera mitgebracht. Bis tief in die Nacht haben wir Langzeitbelichtungen gemacht und uns nicht nur ineinander verliebt, sondern auch unser erstes gemeinsames Hobby entdeckt. Die Fotografie. Felix war damals viel fitter darin, die Kamera zu bedienen und hat mir die ersten Handgriffe erklärt. Mit der Zeit holte ich auf und aus einem Hobby wurde irgendwann mein Beruf. Aber alles nur, weil Felix es mir im Hintergrund ermöglichte, mir alle technischen Fragen zu beantworten und mir jedes Jahr eine noch tollere Homepage zauberte. Wir sind also schon seit langem nicht nur Partner im Leben sondern auch im Business.
Die erste Begegnung einer Fotobox hatten wir gemeinsam auf einer Hochzeit im Familienkreis. Ich bin so froh, dass ich die Fotobox zuerst als Gast kennengelernt habe, denn so konnten wir direkt erleben, wie viel Spaß so eine Kiste macht!
Felix war sofort von der Technik fasziniert, merkte aber schnell, dass diese Art von Fotobox mit dem eingebauten iPad nicht das „NonPlusUltra“ sind. Denn schon an diesem einen Abend, an dem wir die erste Bekanntschaft mit einer Fotobox machten, fiel das iPad aus.
Nicht viel später machten wir uns voller Tatendrang an unsere eigene Fotobox. Das war 2015. Statt eines iPads baute Felix einen alten Computer ein und lötete im Stillen irgendwelche Kabel zusammen (wer Interesse an der wirklichen Technik hat, der kann gerne auf Felix's Seite www.fxg.li vorbeischauen, dort hat er alles mit Bildern beschrieben). Die Kamera, die damals bei unserem ersten Date dabei war, wurde in die Fotobox eingebaut und zusätzlich bekam unsere Fotobox WLAN. Damit kann man direkt vor Ort die Fotos angucken, speichern und verschicken. Seitdem hat sie viele Feierlichkeiten besucht und ganz viele Menschen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert ;).
Seit 2017 tüftelte Felix an einer neuen, besseren Fotobox. Dem Fotomat.
Uns ist es enorm wichtig, innovativ zu sein und uns weiterzuentwickeln. Der Fotomat ist robuster, leichter und kann von jedem in Sekundenschnelle aufgebaut werden. Neben der W-Lan Galerie gibt es auch ein kleines neues Feature: Die Livebildvorschau ermöglicht es, sich vor dem Foto im „Livestream“ zu sehen. Und das Beste: Wir können sie günstiger anbieten!
Ziel ist es, den Fotomat auch in weiteren Städten zu vermieten und somit einer breiten Masse ermöglichen, unseren Fotomat zu nutzen.

Und du bist von Anfang an mit dabei.



Danke!

Felix (fxg.li) und Miri (miriamgrave.de)

www.fotom.at | info@fotom.at

Impressum | Datenschutz