fotom.at | Anleitung
Anleitung
Aufbau
  1. Stativ an der unseren Seitenschraube aufdrehen, das Stativ aufziehen und die Schraube wieder fest zudrehen.
  2. Um das Stativ auf die richtige Höhe einzustellen (notwendig): Stativ an der oberen Schraube aufdrehen, Stange nach oben ziehen, den Stift in das zweite Loch stecken und wieder fest zudrehen.
  3. Einen geeigneten Platz für den Fotomat suchen und das Stativ aufstellen. Idealerweise so, dass die Menschen ca. 1 bis 1,5 Meter von dem Fotomat entfernt sind, wenn das Foto gemacht wird.
  4. Den Korpus auf das Stativ anbringen und anschrauben.
  5. Alle Kabel gut verlegen, damit niemand stolpert oder der Fotomat umfällt.
    Tipp: Auslöserkabel unter ein Stativbein hindurchführen
  6. Den Korpus an Strom anschließen, gegebenenfalls die Kabeltrommel dafür nutzen → Der Fotomat startet nun von alleine!
  7. Die Kamera und der Blitz stellen sich beim Start des Fotomats einmalig auf die Lichtverhältnisse ein. Sollten sich die Lichtverhältnisse im Laufe des Betriebs ändern (dunkler bzw. heller) muss der Fotomat manuell eingestellt (siehe Einstellungen) oder neu gestartet werden. Dazu einfach lange den kleinen roten Knopf an der Unterseite drücken.
  8. Einmal Drücken für Vorschau, dann nochmal drücken für das Foto bzw. gedrückt halten für ein Kurz-Video

Einstellungen

Der Fotomat stellt sich automatisch ein.

Sollte etwas nicht richtig funktionieren, genügt in der Regel ein Neustart. Dazu einfach lange den kleinen roten Knopf an der Unterseite drücken. Sollte das auch nicht funktionieren, kann der Fotomat kurz vom Strom getrennt werden, danach sollte der Fotomat neu starten. Aber bitte NUR wenn der rote Knopf nicht reagiert. Es besteht ein kleines Risiko, dass das Dateisystem dadurch beschädigt wird.

Du möchtest trotzdem manuell etwas einstellen? Dann verbinde dich mit dem WLAN und schalte ggf. die mobilen Daten aus (fotom.at | Foto-WLAN). Das Fotomat-WLAN hat keine Verbindung zum Internet - für iPhone / iPad gibt es speziell dazu eine Anleitung, wie man das WLAN nutzt. Android und andere Geräte verbinden sich direkt.
Einstellungen für Farbe, Helligkeit und Blitz-LED befinden sich unter http://fotomat/kunde. Die Adresse muss dazu im Browser (Safari, Firefox, Chrome oder ähnliches) geöffnet werden. Wichtig ist das "http", mit https funktioniert es nicht. Sollte der Blitz nicht korrekt funktionierten oder zu hell sein, lässt sich dieser in den Einstellungen ganz abschalten. Sollte der Auslöser defekt sein, lässt sich der Fotomat auch über http://fotomat/fern auslösen.
Du musst dazu jeweils immer mit dem WLAN des Fotomat verbunden sein.


Fotos und Videos machen – Das Wichtigste

Um ein Foto bzw. ein Kurz-Video zu machen, drücke kurz den Fußtaster und du bekommst eine Live-Vorschau. Stimmt alles? Dann drücke den Taster erneut. Wenn du kurz den Taster drückst, wird ein Foto gemacht, hälst du hingegen den Taster gedrückt, wird ein Kurz-Video aufgenommen. Das kann bis zu 5 Sekunden lang sein, je nach dem wie lang der Taster gedrückt wird. Die Videos sind ohne Ton.


Abbau - Das Ende des Betriebs
  1. Korpus ausschalten, indem man den kleinen roten Knopf am Stativ-Flansch unter dem Korpus drückt. Sobald der Fotomat heruntergefahren ist: Kabel vom Strom entfernen und gut einrollen.
  2. Die Schraube zwischen Stativ und Korpus lösen und den Korpus vorsichtig abziehen.
  3. Nun nur noch das Stativ einklappen

WLAN Galerie vor Ort
  1. Mit dem WLAN (fotom.at | Foto-WLAN) des Fotomat verbinden und ggf. mobile Daten ausschalten.
  2. WLAN ohne Internetverbindung nutzen (Die Anleitung wird angezeigt).
  3. Im Browser http://fotomat eingeben → Nun öffnet sich die Galerie zum Download
    Wichtig: es muss http sein – https funktioniert nicht.

Online-Galerie

Alle Fotos gibt es ein paar Tage später in einer nicht öffentlichen Online-Galerie - den Link dazu bekommt ihr von uns und er wird zudem auf dem Fotomat selbst bereits angezeigt.


WICHTIG:

Bitte haltet alle Uhrzeiten, die im Vertrag genannt sind, ein! Wir vermieten den Fotomat teilweise direkt hintereinander und sind auf einen reibungslosen Ablauf von euch angewiesen. Geht außerdem nicht ganz so fieß mit dem Gerät um, bei vermeidbaren Schäden könnte die Rechnung etwas teurer werden. Im Vertrag findet ihr näheres dazu.

Viel Spaß mit dem Fotomat!

www.fotom.at | info@fotom.at

Betriebsanleitung
Impressum | Datenschutz